Herzenspunsch_Website_Banner_G

MindTune-Affirmationen:
Der Schlüssel zu deinem Traumleben

Was genau sind MindTune-Affirmationen? Warum öffnen sie dir die Tür zu deinem Traumleben? Und vor allem: Welche Themen kannst du mit den MindTune-Affirmationen transformieren?

In diesem Beitrag klären wir diese Fragen (und noch mehr).

Was sind MindTune-Affirmationen, und wie sind sie entstanden?

Immer mehr Menschen leben immer bewusster: sie achten auf ihre Ernährung, ihre Bewegung, ihre mentale und psychische Gesundheit. Wir werden immer reflektierter und hinterfragen immer mehr. Kein Wunder also, dass sich inzwischen auch die Wissenschaften mit dem Thema Spiritualität befassen. Die Quantenphysik, die Psychologie, die Neurowissenschaft. Sie alle beschäftigen sich damit, wie unsere Gedanken Energie erzeugen oder damit, wie wir unsere Gehirnwellen von außen beeinflussen und sie zu unseren Gunsten nutzen können.

Ich würde mich als spirituell interessierten und bewussten Menschen bezeichnen. Ich habe mir in den vergangenen Jahren selbst wieder beigebracht, auf mein Herz (Bauchgefühl, Intuition) zu hören

Dennoch: Ich bin (leider) ein sehr logisch denkender, rationaler Kopf. Ich bin ein „Kaputt-Denker“. Und als solcher liebe ich es, wenn ich für das, was ich gefühlsmäßig glaube, auch wissenschaftliche Belege finden kann. 


Bleibe auf dem Laufenden und folge mir auf meinen Social-Media-Kanälen:


Vor vielen Jahren erkannte ich, dass ich mir selbst mit meinen limitierenden Glaubenssätzen im Weg stand. Dank der Arbeit von Menschen wie Kurt Tepperwein oder Robert Betz lernte ich, warum ich so war, wie ich war und wie ich das ändern konnte.

Ich begann damit, Subliminals und Affirmationen zu nutzen, um mein Unterbewusstsein umzuprogrammieren. Ich wollte etwa die Gedanken loswerden, dass ich ein kleiner Wurm im Universum war, der es nie zu etwas Großem bringen konnte. Wollte mehr an mich glauben und die Dinge tun, die ich tun wollte.

Dein Unterbewusstsein hat die Macht über dich Es steuert 95 % deiner Handlungen und Gedanken

Bei den Subliminals bemerkte ich schnell, dass ich die Technik anzweifelte. Die Subliminals, die ich hörte, waren nicht überprüfbar für mich. Und so glaubte ich nicht, dass sie in meinem Unterbewusstsein ankamen.

Also stieg ich um auf Audio-Affirmationen. Ich nahm sie auf und spielte sie im Schlaf immer wieder ab. Die Ergebnisse waren gut. Es dauerte eine Weile, aber dann begann ich damit, mir einen Traum nach dem anderen zu erfüllen – einfach, weil ich an mich glaubte, mich motivierte und lernte, mich selbst zu lieben.

Diese Audio-Affirmationen entwickelte ich weiter; ich wollte sie auch hören, wenn ich fernsah, arbeitete oder meditierte, ohne dass ich den Inhalt bewusst hörte.

Und so entstanden allmählich die MindTune-Affirmationen, wie es sie heute gibt.

MindTune-Affirmationen sind überprüfbare Subliminals (unterschwellige Affirmationen), die es in drei Varianten gibt: für den Alltag, für den Schlaf und für tiefe Entspannungszustände.

Für die letztere Variante habe ich mir die Gehirnwellenforschung zunutze gemacht: Mit isochronen Tönen beeinflussen wir die Gehirnwellen so, dass du in einen tiefen Entspannungszustand gleitest (wie kurz vor dem Einschlafen). In diesem Bewusstseinszustand ist das Tor zu deinem Unterbewusstsein weit geöffnet und Affirmationen können ungehindert hindurch.

Kleiner Reminder: Affirmationen sind positive Aussagen, die schon seit Jahrtausenden verwendet werden, um das Bewusstsein zu erweitern und die Realität nach unseren Wünschen zu formen.

MindTune-Affirmationen geben dir ein Werkzeug in die Hand, mit dem du Thema für Thema in deinem Leben bearbeiten kannst, um so Schritt für Schritt in deinem Traumleben anzukommen.

Wie MindTune-Affirmationen wirken

Das Zauberwort ist Neuroplastizität. Es ist die unglaubliche (lebenslange!) Fähigkeit unseres Gehirns, sich ständig zu verändern und neu zu organisieren. Und zwar sobald wir eine Erfahrung machen – also täglich. Das Gehirn baut dabei das Neue in das Altbekannte ein und verknüpft es mit dem vorhandenen Wissen. So entsteht ein unglaubliches Netzwerk an Informationen. 

Wenn du nun neue Informationen über ein Thema aufnimmst, dann formt sich somit dein Gehirn neu.

Hier ist ein konkretes Beispiel: Stell dir vor, du bist in einer ungesunden Partnerschaft. Du hast ungute Erfahrungen gemacht und ein negatives Bild davon, wie eine Beziehung ist: voll von Urteilen, Kämpfen, womöglich verbaler oder körperlicher Gewalt, Anpassungen, Unfreiheit. Deine Erfahrung in dieser Beziehung bestätigen und bekräftigen täglich dieses negative Bild (durch deine negativen Glaubenssätze) über dieses Thema.

Eines Tages hast du die Kraft, dich zu trennen. Aber aufgrund deiner negativen Erfahrungen und der damit einhergehenden Erwartung wirst du auch in der nächsten Beziehung mit hoher Wahrscheinlichkeit dieselben Erfahrungen machen.

Denk daran: Du bekommst nicht das, was du willst, sondern das, was du erwartest. Und was du erwartest, kommt tief aus deinem Unterbewusstsein.

Wie also kannst du dein Unterbewusstsein auf eine förderliche, aufbauende Beziehung umprogrammieren?

Ganz klar: Um die Neuroplastizität zu nutzen und dein Gehirn umzubauen, müssen du und dein Unterbewusstsein neue Erfahrungen machen!

Das ist aber gar nicht so einfach, wenn du immer wieder Beziehungen im alten Muster anziehst.

Und hier kommen Affirmationen ins Spiel: Indem du immer wieder positive Aussagen und Glaubenssätze darüber hörst, was Beziehungen sind (nämlich das, was du dir wünschst!), werden sich die Verknüpfungen in deinem Gehirn langsam auflösen und sich neu organisieren. Durch die erhöhte Schwingung deiner Gedanken ziehst du andere Beziehungen an, weil sich deine Erwartung verändert.

Du erwartest nun eine liebevolle, aufbauende Beziehung und würdest eine negative Bindung in deinem Leben nicht mehr zulassen.

Du bist dort, wo deine Gedanken sind. Sieh zu, daß deine Gedanken da sind, wo du sein möchtest

Es genügt nicht, sich vorzunehmen, nur noch positive Beziehungen zuzulassen, denn dein Unterbewusstsein regiert dich, ob du das willst oder nicht. Du musst also dein Unterbewusstsein von diesem neuen Denken überzeugen und da hilft nur eines: stetige Wiederholung (Zeit!).

Denke daran: Deine Erfahrungen in deinem Unterbewusstsein sind für deine Gedanken verantwortlich. Deine Gedanken bestimmen deine Gefühle und dein Handeln! Und dein Handeln entscheidet am Ende darüber, welcher Mensch du bist und ob du dein Traumleben lebst.

Es ist so einfach.

Und doch auch nicht. Denn wer schon einmal versucht hat, ein negatives Muster abzulegen, der weiß, wie mächtig das Unterbewusstsein ist. Wer schon einmal versucht hat, die Ernährung zu ändern, mit einem Laster aufzuhören oder in sonst einer Weise versucht hat, den inneren Schweinehund zu überwinden, der weiß, wovon ich spreche. Der innere Schweinehund ist nichts anderes als deine begrenzenden Glaubenssätze in deinem Unterbewusstsein.

Und die kannst du alle auflösen.
Manche sind in einem Monat überschrieben. Andere benötigen dafür vielleicht ein Jahr.

Fakt ist aber: Du kannst sie alle packen und hinausschmeißen, wenn sie dir nicht dienen.

Affirmationen, richtig angewendet, richten deinen mentalen Fokus und deine Energie auf das, was du erreichen möchtest, sodass du schneller dort ankommst. Kurz gesagt, MindTune-Affirmationen setzen direkt an der Wurzel an: deinem Unterbewusstsein.

Alles kommt zur richtigen Zeit.

Wann wirken MindTune-Affirmationen

MindTunes wirken unterschiedlich schnell. Bei manchen dauert es nur 30 Tage, manche benötigen mehrere Monate.

Es ist von vielen Faktoren abhängig, wie schnell sie wirken. Hier ein paar Anhaltspunkte:

  • Wie tief sitzt das Thema, das du bearbeiten möchtest? Tief sitzende Themen dauern länger, während Themen, die emotional nicht tief sitzen, schneller aufgelöst werden können.
  • Wie offen bist du für Affirmationen? Welche Blockaden hast du? Hier habe ich den Booster und den Blockadenlöser für dich. Du erhältst ihn kostenlos zu allen Themenpaketen.
  • Wie oft, wie regelmäßig und wie lange kannst du MindTunes hören? Je öfter und regelmäßiger du sie hören kannst, desto schneller wirken sie.

Ich habe alles in meiner Macht Stehende getan, um dich so empfänglich wie möglich für MindTunes zu machen, indem ich den Booster und den Blockadenlöser zu den Paketen verschenke. Mir selbst war es wichtig, dass sie schnellstmöglich wirken und das schaffst du mit diesen zwei zusätzlichen Audiodateien.

Der Rest liegt bei dir. Jeder Booster, jeder Blockadenlöser und jede Audio-Variante zu deinem Thema bringen nichts, wenn du sie nicht anwendest.

Bei mir benötigen Affirmationen immer etwas länger. In der Regel bearbeite ich ein Thema sogar mehrere Monate. Leider. Gerade deshalb war es mir wichtig, dass ich sie so leicht in meinen Alltag integrieren kann. Denn so ist es mir egal, wann und wie sie wirken (oftmals merke ich das gar nicht sofort, weil sich die Veränderungen „einschleichen“).

Affirmationen erzeugen positive Bilder in deinem Kopf (1)

Die Vorteile von MindTune-Affirmationen

Da ich die MindTunes ursprünglich für mich selbst entwickelt habe, kenne ich die Anforderungen und die Stolpersteine bei der Anwendung.

Folgendes war und ist mir wichtig:

  • Die Affirmationen müssen überprüfbar sein. Gerade für verkopfte Menschen wie mich ist es nötig, dass ich sie theoretisch überprüfen könnte (durch starke Konzentration bzw. Erhöhung der Lautstärke), wenn ich wollte, denn das schafft Vertrauen.
  • Die Affirmationen müssen auf verschiedene Lebenslagen zugeschnitten sein: Alltag und Schlaf. Denn je länger am Tag ich sie hören kann, desto schneller können sie wirken.
  • Die Affirmationen müssen auch für tiefe Entspannungszustände anwendbar sein; denn wenn ich etwas visualisiere, was ich in meinem Leben haben möchte, dann sind Affirmationen, die dieses Thema unterstützen, Gold wert.
  • Die Affirmationen sollen schnell und direkt wirken. Deshalb habe ich nicht nur mit isochronen Tönen gearbeitet (in der Entspannungsvariante), sondern auch die eben genannten Affirmations-Booster und einen Blockadenlöser erstellt. Diese beiden Audiodateien binde ich regelmäßig in meine Playlists mit ein, sodass die Affirmationen zu meinem aktuellen Thema schneller wirken können.
    Den Booster und den Blockadenlöser gebe ich bei jedem Themenpaket kostenlos dazu, weil ich weiß, wie wichtig sie sind.
  • Die Affirmationen sollen flexibel sein: Es war mir wichtig, dass ich sie überall hören kann, mit jedem Gerät und über jeden Lautsprecher. Und genau so habe ich sie konzipiert: MindTunes können über Lautsprecher oder Kopfhörer gehört werden (der Anschluss ist irrelevant; egal ob kabelgebunden oder Bluetooth).
  • Anders als andere Anbieter verzichte ich darauf, negativ assoziierte Worte wie „Angst“ oder „Probleme“ zu verwenden. Der Grund dafür ist, dass ich den Fokus und die Energie von diesen Worten vollständig abziehen möchte.
Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Die Anwendung der MindTune-Affirmationen

Im Folgenden erfährst du mehr über die verschiedenen Varianten der MindTune-Affirmationen und Tipps für die Anwendung.

Die Themenpakete:

Jeden Sonntag erscheint ein neues Themenpaket. Aktuell sind noch über 150 Themen geplant. Hier ist eine Liste mit Themen, auf die du aktuell schon zugreifen kannst:

Problemlösungen:

Körper und Gesundheit

Geld und Erfolg

Liebe und Partnerschaft

Self-Improvement

Mindset / Persönliche Einstellung

Frauen

Männer

Beziehungen zu anderen Menschen

Seelische Gesundheit

Für Kinder

MindTune-Affirmationen

MindTunes sind einzigartige Affirmationen, die im Hintergrund arbeiten, während du dich auf deinen Alltag konzentrierst – so geschehen Veränderungen tiefgründig und nachhaltig.

Falls du gerne viele Themen bearbeiten oder perfektionieren möchtest, gibt es ein Lifetime-Abo. Damit erhältst du nach einmaliger Zahlung Zugriff auf alle aktuellen und zukünftigen MindTune-Pakete.

Dein Themenpaket

Wenn du dich für ein Thema entschieden hast, das du bearbeiten möchtest, erhältst du in deinem Themenpaket mehrere Dateien: 

  • Schnellanleitung (PDF)
  • Ausführliches Handbuch (PDF)
  • Affirmationsliste (PDF) – eine Auflistung aller verwendeten Affirmationen in deinem Themenpaket. Bitte lies die Liste nicht durch; Affirmationen wirken besser „am Verstand vorbei“. Die Liste dient als Nachweis für Zweifler. Vorschlag: Lies sie dir doch durch, wenn du dein Thema transformiert hast.
  • Booster (für Playlists für den Alltag und den Schlaf)
  • Blockadenlöser (für Playlists für den Alltag und den Schlaf)
  • Dein Thema als Alltagsvariante
  • Dein Thema als Schlaf-Variante
  • Dein Thema als Entspannungsvariante
MindTune-Affirmationen Der Schlüssel zu deinem Traumleben

Die Alltagsvariante

Die Alltagsvariante beinhaltet verschiedene Affirmationen zu deinem Thema, die sich wiederholen und deutlich schneller abgespielt sind. Du kannst sie nur verstehen, wenn du sie sehr laut stellst und dich auf den Inhalt konzentrierst (manchen Menschen fällt auch das schwer). Das sollst du aber natürlich nicht, das dient nur zur Überprüfbarkeit.

Diese Variante stellst du so leise, dass du nur bei absoluter Stille ein leises Quietschen vernehmen kannst. So stellst du sicher, dass deine Sinne und damit dein Unterbewusstsein sie jederzeit aufnehmen kann; dein Wachbewusstsein und dein Verstand hingegeben nicht, da diese im Alltag abgelenkt sind.

Ich höre diese Variante eigentlich immer, sogar im Schlaf. Das ist aber Geschmacksache. Ich höre sie beim Spaziergang mit Hund oder beim Serienmarathon mit meinen Jungs. Da laufen sie so leise, dass sie von den Alltagsgeräuschen überdeckt werden und niemanden stören.

Und wenn dich das leise Quietschen stört, kannst du immer die Schlaf-Variante hören:


Bleibe auf dem Laufenden und folge mir auf meinen Social-Media-Kanälen:


Die Schlaf-Variante

Die Schlaf-Variante beinhaltet die Affirmationen zu deinem Thema, ebenso schnell abgespielt, jedoch mit sanfter Musik hinterlegt. Du kannst die Affirmationen vernehmen, wenn du die Lautstärke erhöhst. Im Schlaf hingegen sollte die Musik sehr leise sein (ich stelle sie auf die geringste Lautstärke, damit sie meinen Schlaf nicht stören); du kannst aber sicher sein, dass dein Unterbewusstsein die Affirmationen hinter der Musik hört. Die Affirmationen selbst wirst du, genauer gesagt dein Verstand, nicht vernehmen können.

Die Entspannungsvariante (Turbo-Variante)

Die Entspannungsvariante bzw. Meditations-Variante ist für tiefe Entspannungszustände gedacht. Diese Technik ist eine andere: Anstatt die Affirmationen leiser und schneller zu stellen, habe ich mich hier dafür entschieden, die Affirmationen in normaler Geschwindigkeit abzuspielen, jedoch auf zwei Tonspuren und versetzt. Somit ist dein Verstand nicht imstande, die Affirmationen aufzunehmen, gelegentlich dringen aber Worte zu dir hindurch. Das finde ich bei Visualisierungen und Meditationen essenziell, denn diese Worte unterstützen meine Vorstellungskraft.

Diese Variante ist auch mit isochronen Tönen hinterlegt.

Isochrone Töne entstehen durch einen pulsierenden Sinuston. Ich habe ihn auf 4 Hz erstellt, sodass sich deine Gehirnwellen auf 4 Hz einstellen. Das entspricht dem Theta-Zustand, einem tiefen Entspannungszustand, wie du ihn kurz vor dem Einschlafen oder kurz nach dem Aufwachen erlebst. In dieser Zeit ist das Tor zu deinem Unterbewusstsein weit geöffnet, ähnlich wie bei einer Hypnose. Und das nutzen wir, um Affirmationen einzupflanzen.

E-Book Du kannst sein und haben, was du willst-inkl. Audiodatei

Du kannst sein und haben, was du willst – Wie du mit der richtigen Anwendung von Affirmationen deine Ziele erreichst.

Hole dir jetzt mein Buch und erfahre alles, was du über die Arbeit mit Affirmationen wissen musst.

MindTunes mit oder ohne Kopfhörer hören?

Das Erlebnis kann mit Kopfhörern intensiver sein (primär in der Schlaf-Variante und in der Entspannungsvariante). Allerdings habe ich die MindTunes so konzipiert, dass du die freie Wahl hast – und zwar in allen Varianten.

Ich selbst bevorzuge Bluetooth-Lautsprecher (habe welche im Schlafzimmer, im Bad und im Wohnzimmer), höre sie aber auch beim Spaziergang mit meinem Hund über AirPods.

Du bist hier vollkommen frei in deiner Wahl und kannst entscheiden, was für dich praktischer oder bequemer ist.

Alles ist möglich.

Playlists

Playlists habe ich mit der Zeit für mich entdeckt. Sie sind unheimlich praktisch, vor allem, wenn man sein Thema mit einem weiteren Thema (bitte nicht mehr als zwei Themen gleichzeitig bearbeiten!) oder mit dem Booster bzw. dem Blockadenlöser kombinieren möchte.

Achte darauf, den Booster und den Blockadenlöser anfangs alle 2–3 Stunden (Hörzeit) zu wiederholen. Nach etwa 2–3 Monaten kannst du sie alle 5–6 Stunden wiederholen. Nach einem Jahr Nutzung kannst du sie auch weglassen.

Hier ist ein Beispiel für eine Playlist:

  • 1x Booster
  • 1x Blockadenlöser
  • 6x dein Thema (oder kombiniert mit einem zweiten Thema; dennoch nicht mehr als 6–8 Themen-Audios abspielen)

Tipp: Dupliziere eine Audiodatei, sodass du sie mehrfach in deine Playlist einfügen kannst.

App-Tipp: Ich nutze CloudBeats. Das ermöglicht mir das Abspielen aller meiner Audiodateien über die Cloud. Es ist auch möglich, Playlists zu erstellen und diese dann herunterzuladen, sodass du überall auch offline hören kannst.

Zusammenfassung und Fazit

MindTunes liegen mir am Herzen. Sie haben mein Leben transformiert und ich möchte, dass auch du sie nutzen kannst, um dein Leben zu transformieren.

Eine faire Preisgestaltung war mir wichtig. Deshalb gibt es jedes Themen-Paket für 9,99 € (inklusive Zugang zum Booster und zum Blockadenlöser). Und deshalb habe ich auch das Lifetime-Abo erstellt.

Wenn du die MindTunes erst einmal testen möchtest, habe ich dir ein Beispielpaket erstellt, mit denen du die Varianten testen kannst. Du findest es hier in meinem Shop.

Egal, ob du alte Glaubenssätze zu einem Thema auflösen oder bereits vorhandene positive Überzeugungen stärken möchtest: MindTunes gibt es inzwischen für viele Themen und wöchentlich werden es mehr.

MindTune-Affirmationen sind nicht nur ein Konzept. Sie sind ein mächtiges Werkzeug, eine Lebensweise.

MindTune-Affirmationen

MindTunes sind einzigartige Affirmationen, die im Hintergrund arbeiten, während du dich auf deinen Alltag konzentrierst – so geschehen Veränderungen tiefgründig und nachhaltig.

Weitere Informationen:

>> Zum Beitrag „Dein Unterbewusstsein, die unsichtbare Macht in dir“.

Entdecke jetzt viele kostenlose Herzenspunsch-Meditationen:

FAQ

1. Was macht MindTune-Affirmationen anders als gewöhnliche Affirmationen?

MindTunes sind:

  • Überprüfbar
  • Flexibel einsetzbar durch verschiedene Varianten
  • In einer Turbo-Version mit isochronen Tönen verfügbar
  • Kommen mit einem kostenlosen Booster und einem Blockadenlöser, damit die Affirmationen schneller wirken
  • Flexibel hörbar
  • Verwenden ausschließlich positive Worte

2. Wie lange dauert es, bis ich erste Erfolge sehen kann?

Wann du die ersten Erfolge bemerkst, ist abhängig von vielerlei Faktoren. So ist es ausschlaggebend, wie tief „dein Thema“ sitzt, wie offen du für Veränderung bist und wie regelmäßig du die MindTunes anwendest.

3. Sind MindTune-Affirmationen sicher und für jeden geeignet?

Ja, MindTune-Affirmationen sind sicher. Ich habe die Affirmationen so konzipiert, dass sie nur positive und stärkende Botschaften übermitteln. Sie sind für jeden geeignet, der bereit für eine positive Veränderung ist. Aus rechtlicher Sicht dennoch dieser Hinweis: Jeder, der psychische Probleme hat oder sich in therapeutischer Behandlung befindet, sollte zuerst Rücksprache mit seinem Therapeuten halten, bevor er MindTunes hört.

4. Kann ich die Affirmationen auch während meiner täglichen Aktivitäten hören?

Absolut! Unsere MindTune-Affirmationen sind so konzipiert, dass du sie sowohl im Ruhezustand als auch während alltäglicher Aktivitäten, wie Arbeiten, Fahren oder Kochen, hören kannst. 

5. Wie wirken die isochronen Töne, und warum sind sie wichtig für den Erfolg der MindTune-Affirmationen?

Isochrone Töne sind Tonimpulse, die in regelmäßigen Abständen abgespielt werden und die Gehirnfrequenz beeinflussen können. Sie helfen, das Gehirn in einen optimalen Zustand zu versetzen, in dem es sehr empfänglich für Affirmationen ist. Durch die Integration von isochronen Tönen in unsere Entspannungsvariante der MindTune-Affirmationen wird die Fähigkeit des Unterbewusstseins maximiert, die positiven Botschaften aufzunehmen und sie effektiv zu verarbeiten.

Schreibe einen Kommentar